Überlebensversicherung
Auf die Plätze... Fertig... Crash!
Plan B
Erde und Wasser
Wandere aus, solange es noch geht
  Panama
Einwanderung
Newsletter und Videos
Vertrag
Kontakt
2017 Projekte Fotos

  Panama   Kultur
   zurück zum Text
    Panamas Kultur ist durch spanische und indigene Einflüsse geprägt. Sie ist am besten dort kennen zu lernen, wo es in erster Linie nicht ums Geld geht: auf dem Land. Umzügen zuzusehen, bei welchen Ochsengespanne die Wagen ziehen, macht viel mehr Spaß als sich von Dieselmaschinen einnebeln zu lassen.
.
Polleras gibt es in ganz Lateinamerika, aber die panamaische Variante ist die ganz besondere. Das Foto entstand in Soná, einer Kleinstadt von 5.000 Einwohnern, etwa 40 Kilometer entfernt von der Finca Bayano. Dort gibt es Banken, Apotheken, Tankstellen, Supermärkte, ein Krankenhaus und fast alles, was wir auf der Finca brauchen.
.
Einer der wenigen im Ausland bekannten Panameños ist der Salsa-Musiker Rubén Blades. Einige seiner Lieder: Pena de Amor und El Padre Antonio und Por tu mala maña te están buscando und Maria Lionza und Lorarás und Amor y Control und Canto a la Muerte