Überlebensversicherung
Auf die Plätze... Fertig... Crash!
Plan B
Erde und Wasser
Wandere aus, solange es noch geht
  Panama
Einwanderung
Newsletter und Videos
Vertrag
Kontakt
2017 Projekte Fotos

  Panama   Leute
   zurück zum Text
    Die Bevölkerung Panamas besteht zu 70% aus Mestizen. Schwarze und Mulatten sind zu 15% vertreten; sie leben fast auschließlich in Panama City und Colón. 10% der Bevölkerung sind weiß, 5% sind Indios. Etwa 85% sind Katholiken, 15% sind Protestanten. Ferner leben (nur) in den Städten etwa 10.000 Juden und ebenso viele Muslime. Die Kunas repräsentieren mit 60.000 Mitgliedern die größte indigene Gruppe. Das neben den Pygmäen kleinste Volk der Erde bevölkert seit 200 Jahren die karibische Küste Panamas und die etwa 360 vorgelagerten San Blas Inseln.
.
Ein großer Teil der Bevölkerung Panamas hat das Land noch nie verlassen und kennt Schnee oder Wüsten nur vom Fernsehen. In der Provinz gibt es Menschen, die noch nicht einmal in Panama City gewesen sind. Fliegen Touristen tausende Kilometer zu ihrem Lieblingsstrand, so haben gemäß einer Schätzung 50% aller Panameños noch nie im Meer gebadet, obwohl kein Punkt des Landes weiter als 50 Kilometer von der Küste entfernt ist. Das Wasser ist salzig, wird oft als Argument genannt.